http://www.heiden.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=990778&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
04.12.2020 21:04:44


Sanierung Kreuzung Lindenplatz

Mehr Verkehrssicherheit am Lindenplatz

Der Kanton baut die Kreuzung am Lindenplatz provisorisch um. Auslöser für die Neuorganisation des Verkehrsknotens ist die geplante neue Anbindung der Nordstrasse. Der Einlenker von der Seeallee wird abgekröpft und die Abbiegespur auf der Gruberstrasse entfällt. So soll die Verkehrssicherheit erhöht werden. Der Kostenanteil für die Gemeinde beträgt pauschal 50‘000 Franken.

Ab Mitte August wird die Kreuzung Lindenplatz mit Gruberstrasse-Poststrasse-Weidstrasse-Seeallee-Nordstrasse in Heiden provisorisch umgebaut. Damit wird der Ausbau der Nordstrasse ermöglicht und die Anzahl der Verkehrsunfälle soll reduziert werden. Die Kreuzung weist eine im schweizweiten Vergleich relativ hohe Unfallhäufigkeit auf. Die häufigste Ursache sind Kollisionen beim Linksabbiegen von der Gruberstrasse in die Seeallee.

Der Umbau ist Bestandteil des Projekts „Erschliessung Nord“ und wird durch das kantonale Tiefbauamt gemacht. Die Einmündung der Seeallee in die Gruberstrasse wird verlegt und gekröpft. Damit kann die notwendige Distanz zwischen der Seeallee und der Einmündung der Nordstrasse geschaffen werden. Die Hauptachse Grub – Heiden bleibt vortrittsberechtigt, auf die Linksabbiegespur in die Seeallee wird jedoch verzichtet. Vom Umbau nicht betroffen ist die Linde. Für deren Erhalt werden alle Vorsichtsmassnahmen getroffen.

Die Wirkung des Umbaus wird ein paar Monate lang überprüft, damit das Strassenbauprojekt allenfalls noch angepasst werden kann. Vor dem definitiven Umbau muss die Gemeinde Heiden festlegen, wie das Verkehrsregime auf der Seeallee künftig aussehen soll. Der endgültige Bau der Kreuzung erfolgt dann nach dem Ausbau der Nordstrasse, voraussichtlich in der Bausaison 2022. Die Verantwortung für den Kreuzungsumbau obliegt dem kantonalen Tiefbauamt. Die Gemeinde Heiden trägt einen Kostenanteil von 50‘000 Franken für den provisorischen Umbau der Kreuzung.

 

Gemeinderat Heiden


Dokumente 43_Einlenker_Lindenplatz.pdf (pdf, 196.7 kB)
Foto_Lindenplatz.JPG (JPG, 3089.3 kB)


Datum der Neuigkeit 13. Juli 2020
  zur Übersicht