Willkommen auf der Website der Gemeinde Heiden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Expo2027: Der Schleier ist gelüftet

Auf dem Weg zur Expo2027 im Raum Bodensee-Ostschweiz haben die drei Trägerkantone St. Gallen, Thurgau und Appenzell Ausserrhoden einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. An der Medienkonferenz vom 10. September 2015 in Heiden präsentierten sie die Ergebnisse des Konzeptwettbewerbs. „Expedition27“ heisst der Beitrag des siegreichen Teams um den Zürcher Architekten Markus Schaefer. Das Konzept, welches gemäss dem Jurypräsident hervorgestochen ist, weil es visionär, mutig und zugleich praktikabel und umsichtig sei, wird Ausgangspunkt der weiteren Arbeiten sein.

Viel zu früh ist es noch, um von Bauten, Inhalten oder Namen zu sprechen. Doch ist Heiden einer der möglichen Standorte in der Berglandschaft, was Gemeindepräsident Gallus Pfister ausserordentlich freut.

Der Planungskredit für die drei Trägerkantone ist mit 8,8 Millionen Franken budgetiert, wovon fünf Millionen auf den Kanton St. Gallen entfallen, drei Millionen auf den Thurgau und 800‘000 Franken auf Appenzell Ausserrhoden. Im Kanton Thurgau kommen die drei Millionen vors Volk, das hat der grosse Rat vergangenen Mittwoch beschlossen. Die St. Galler Stimmberechtigten sollen ebenfalls über den 5-Millionen-Sonderkredit entscheiden können, im Kantonsrat wollen die Fraktionen von SVP und FDP nächste Woche dem Ratsreferendum unterstellen. Im Kanton Appenzell Ausserrhoden liegt der Betrag in der Kompetenz des Kantonsparlaments, wann die Kreditvorlage behandelt wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Der St. Galler Regierungsrat Benedikt Würth, Mitglied des Politischen Steuerungsausschusses, stellt klar, wenn die nächste Projektphase gestartet werde, müsse das Volk in den drei Kantonen auf jeden Fall – voraussichtlich im Jahr 2018 – darüber entscheiden, ob das Bewerbungsdossier mit Machbarkeitsbericht auch tatsächlich an den Bund übergeben werden soll.
Siegerkonzept Expo2027
 

Datum der Neuigkeit 11. Sept. 2015




Seite vorlesen Druck Version PDF