Kopfzeile

Inhalt

Kurzinfos aus dem Gemeinderat

28. Mai 2021
Kurzinfos bezüglich Rutschsanierung Schwendistrasse, Militärische Belegung in Heiden und Weiterführung Haus-Analyse

Rutschsanierung Schwendistrasse
Im Abschnitt Schwendi-Matten weisst die Schwendistrasse wegen einer Rutschung bereits deutliche Erhebungen auf. Deshalb wurde in Zusammenarbeit mit einem Geologen sowie einem Ingenieurbüro die erforderlichen Massnahmen definiert und das Bauprojekt ausgearbeitet. Dabei wird ein rückverankerter Betonriegel für die Böschungssicherung erstellt. Der Gemeinderat hat die Tiefbauarbeiten an die Hohl AG Bauunternehmung, Heiden, vergeben.

Militärische Belegung in Heiden
Vom Montag, 14. Juni 2021 bis Freitag, 9. Juli 2021 ist der Bataillonsstab und die Mannschaft der Spitalkompanie in Heiden zu Gast. Die Mannschaft der Spitalkompanie wird in den Zivilschutzanlagen im Dorf einquartiert. Der Bat Stab arbeitet und übernachtet im Haus Müllersberg. Gemeinsam mit dem militärischen Kader ist es der Gemeinde ein Anliegen, der Bevölkerung bereits im Voraus für die gewährte Gastfreundschaft zu danken und für allfällige Emissionen um Verständnis zu bitten.

Weiterführung Haus-Analyse
Die Gemeinde Heiden unterstützt das kantonale Projekt „Bauen und Wohnen“. Teil davon ist eine Haus-Analyse, die den Zustand und das Entwicklungspotenzial eines Gebäudes beurteilt. Zugelassen sind dorfbildprägende Bauten. Die von der Hauseigentümerschaft zu tragen Kosten belaufen sich auf maximal CHF 6'000. Daran beteiligen sich der Kanton und die Gemeinde Heiden zu je einem Drittel. Haben Sie Interesse an einer Analyse Ihres Hauses? Die Abteilung Bau und Planung berät Sie gerne.