Kopfzeile

Inhalt

Baustart Mehrzweckhalle Gerbe wird verschoben

8. Juli 2021
Mit dem Baustart wird erst im Sommer 2024 gerechnet.

Der Gemeinderat beschliesst, den Start für den Neubau der Mehrzweckhalle auf Sommer 2024 zu legen. Er nutzt die Zeit, um die laufenden Einsprachen zu behandeln und gleichzeitig die Finanzierung dieser Grossinvestition sicherzustellen.

Ende Februar 2021 erfolgte die Mitteilung, dass der Abbruch und der anschliessende Neubau der Mehrzweckhalle Gerbe auf Sommer 2022 verschoben wird. Gleichzeitig wurde ein Projektausschuss eingesetzt. Dieser hat die Finanzierungsmöglichkeiten sowie die Auswirkungen auf die Verschuldung eingehend analysiert und schlägt eine Verschiebung des Baustarts auf Sommer 2024 vor. Zudem sollen bei der Ausführung Einsparungen im Umfang von rund 1 Mio. Franken erreicht werden. Der Gemeinderat hat diese Vorschläge genehmigt.

Dem Gemeinderat ist die Finanzierung von wichtigen Investitionen ein grosses Anliegen. Mit dem Bau der MZH Gerbe erhöht sich die Nettoverschuldung in einem Mass, welches in den nächsten Jahren zu einer wahrscheinlichen Überschreitung der gesetzlichen Limite führt. Aufgrund dessen wurden im Rahmen der Finanzplanung verschiedene Massnahmen festgelegt. Die Verschiebung des Neubaus der MZH Gerbe ist eine davon. Die weiteren Massnahmen werden mit dem Voranschlag 2022 im Herbst vorgestellt.

Zusätzlich sind bei diesem Projekt weiterhin Einsprachen offen. Die Verschiebung erfolgt deshalb auch unter dem Gesichtspunkt, den beteiligten Planern und Bauunternehmern eine bessere Planungssicherheit zu bieten.

Gemeinderat Heiden