Kopfzeile

Inhalt

Anpassung Baubewilligungsgebühren

23. Januar 2023
Harmonisierung der Tarif infolge geplanter regionaler Zusammenarbeit

Durch die Zusammenarbeit der Gemeinden Heiden und Lutzenberg im Bereich Bau und Planung sowie der weiteren geplanten Erweiterung auf die Gemeinden Rehetobel und Grub AR müssen die kommunalen Baubewilligungsgebühren harmonisiert werden.

Baubewilligungsgebühren dienen dazu, die vielfältigen Leistungen zu finanzieren, welche die Gemeinden bei der Erteilung einer Baubewilligung erbringen. Dazu gehören hauptsächlich die Beratung von Bauherrschaften, das Ausstellen von Baubewilligungen und die Baukontrollen. Die Öffentlichkeit hat ein Interesse an einem gut geführten Baubewilligungsverfahren. Dazu braucht es die Fachkompetenz der Verwaltung.

Die Bauherrschaft erhält mit dem Baubewilligungsverfahren eine individuelle staatliche Leistung, welche nach dem gesetzlich verankerten Verursacherprinzip die Bauherrschaft zu leisten hat. Deshalb wurde im Zuge der Planung des regionalen Amtes Bau und Planung durch alle beteiligten Gemeinden ein gemeinsamer Gebührentarif erarbeitet. Dabei wurde festgestellt, dass die bisherigen Tarife in Heiden nicht kostendeckend sind und auch im Verhältnis mit anderen Gemeinden eher tief liegen. Unter Beachtung der kantonalen Gebührenvorgaben wurden deshalb Anpassungen vorgenommen und mit den umliegenden Gemeinden harmonisiert.

Der Gemeinderat Heiden hat den revidierten Gebührentarif für das Bau- und Planungswesen per 1. Januar 2023 in Kraft gesetzt. Er findet auf alle zu diesem Zeitpunkt neu eingereichten sowie hängigen, noch nicht entschiedenen Verfahren Anwendung. Der neue Gebührentarif ist auf www.heiden.ch/bautarif aufgeschaltet.

Gemeinderat Heiden

Zugehörige Objekte

Name
Gebuhrentarif_Bau-_und_Planungswesen.pdf Download 0 Gebuhrentarif_Bau-_und_Planungswesen.pdf